Martin Luther Projekt und Gottesdienst

Aus Anlass des diesjährigen Reformationstages hatten die Religionslehrerinnen der Grundschule ein besonderes Klassenzimmer eingerichtet: den „Luther-Raum“.

 

Die Kinder hatten hier Gelegenheit, sich über das Leben zur Zeit Martin Luthers zu informieren,

 

selber auszuprobieren, mit Feder und Tinte zu schreiben,

 

 

etwas Latein zu lernen,

 

 

das Leben der Mönche kennenzulernen,

 

 

den berüchtigten Ablasshandel am eigenen Leibe zu erfahren . . .

 

 

Dabei begegnete ihnen in den Texten und Bildern immer wieder die große Angst, die die Menschen damals vor Gott hatten.

 

 

Am Freitag fand in der Kirchdorfer Kirche dann ein Schulgottesdienst mit allen Klassenstufen statt. Pastor Bachhofer sprach darin Etliches an, was die Kinder sich erarbeitet hatten. Die Kinder der Flöten-AG und Trommelkinder der Klasse 2a ergänzten die Feier klangvoll.

 

 

 

(E. Grabow)